Die Vereinssportseiten für Aschaffenburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (TV Grosswallstadt)
 
Füchse Berlin gegen TV Grosswallstadt

Nach dem erfolgreichen Wochenende mit einem Heimsieg über Titelaspirant HSV Hamburg ist der TV Grosswallstadt zusätzlich motiviert und hat sich das Ziel gesetzt am kommenden Sonntag, den 05.10. gegen die Füchse Berlin zwei Punkte aus der Hauptstadt mit an den bayerischen Untermain zu nehmen. Ausgetragen wird die Partie in der Max-Schmeling- Halle in Berlin. Anpfiff ist um 17.00 Uhr durch das Schiedsrichtergespann Matthias Brauer (Hamburg) und Kay Holm (Hagen / Schleswig-Holstein). In der vergangenen Saison 2007/08 konnte das Team um Trainer Michael Roth keine Punkte aus Berlin entführen, doch das soll sich in diesem Jahr ändern.
Durch einen Sieg in Berlin, hätte der TV Grosswallstadt die Möglichkeit an den zur Zeit auf Tabellenplatz 7 rangierenden Füchsen vorbeizuziehen und somit einen weiteren Schritt in Richtung Saisonziel des TVG, ein einstelliger Tabellenplatz, zu machen. Nach dem Aufstieg 2007 in die TOYOTA Handball-Bundesliga konnten die Füchse Berlin ihre erste Saison gleich mit dem zufriedenstellenden 12. Tabellenplatz beenden. Das Ziel von Füchse-Trainer Jörn-Uwe Lommel und seiner Mannschaft in dieser Saison ist ein gesicherter Mittelfeldplatz. TVG-Trainer Michael Roth: „Wir werden uns weiterhin auf unsere Stärken konzentrieren. Das Spiel SC Magdeburg gegen Füchse Berlin haben wir am Dienstag gemeinsam mit der kompletten Mannschaft geschaut. Jedoch werden die Füchse zuhause sicherlich ein anderes Gesicht zeigen. Wir versuchen uns nicht zu sehr auf den Gegner zu konzentrieren, sondern spielen unser eigenes Spiel.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 5918 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 03.10.2008, 12:30 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 2096652 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 13.07. (TV Grosswallstadt)
Cornelius Maas reist zur Junioren-WM nach Griechenland
- 05.05. (TV Grosswallstadt)
EHF hat die Spieltermine für das Finale im europäischen Wettbewerb festgelegt
- 28.04. (TV Grosswallstadt)
SHOWDOWN IM ELSENFELDER HEXENKESSEL
- 05.04. (TV Grosswallstadt)
AUSLOSUNG EHF-HALBFINALE: AUF NACH LEMGO!
- 05.04. (TV Grosswallstadt)
TICKETVORVERKAUF FÜR EHF-HALBFINALE GESTARTET
- 01.04. (TV Grosswallstadt)
GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DEN EINZUG INS HALBFINALE!
- 30.03. (TV Grosswallstadt)
TVG VERPASST KIEL DIE ERSTE HEIMPLEITE SEIT 2007
- 28.03. (TV Grosswallstadt)
GROßWALLSTADT – ST. RAPHAEL – GROßWALLSTADT - KIEL TVG
  Gewinnspiel
Was machen Volleyballspieler, wenn Sie mit gestreckten Armen hochspringen, um den Angriffsschlag ihres Gegners abzuwehren?
Einen Block
Eine Wand
Eine Falle
Eine Finte
  Das Aktuelle Zitat
Horst Hrubesch
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018