Die Vereinssportseiten für Aschaffenburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (TV Grosswallstadt)
 
TV Grosswallstadt empfängt den TBV Lemgo

Am kommenden Sonntag, den 12.10.2008, empfängt der TV Grosswallstadt den bisher ungeschlagenen und damit Tabellenführer der TOYOTA Handball-Bundesliga, TBV Lemgo, in der f.a.n. frankenstolz arena in Aschaffenburg. Anpfiff der Partie, die live im Internetfernsehen auf HBL.TV übertragen wird, ist um 15:00 Uhr durch die beiden Unparteiischen Lars Geipel (Steuden) und Marcus Helbig (Landsberg). Mit nur 167 Gegentoren in sieben Spielen hat der TBV Lemgo in dieser Saison bisher die beste Abwehr. Doch Trainer Markus Baur will sich darauf nicht ausruhen und ist sich der kommenden Aufgabe bewusst, da sich die Mannschaft um Trainer Michael Roth im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert habe. Sie spiele eine andere Abwehr und sei vor heimischem Publikum in der Lage, jeden Gegner zu schlagen. Den Heimsieg über den TBV Lemgo in der letzten Saison möchte der TV Grosswallstadt am kommenden Sonntag gerne wiederholen. Der Sieg über den HSV Hamburg hat bereits eindrücklich bewiesen, dass das Team vom Untermain mit der Unterstützung des heimischen Publikums über sich hinaus wachsen kann. TVG-Trainer Michael Roth: „Zu diesem Spiel gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, die Vorzeichen sind klar. Wir bereiten uns wie immer vor, analysieren natürlich auch den Gegner, wollen aber vor allem unsere eigene Stärke durchsetzen. Lemgo hat eine ähnliche Spielweise wie wir, von daher wird es schon interessant und eine große Herausforderung für uns. Aber wir wollen nachlegen, und es wäre eine super Geschichte, wenn wir einen weiteren Heimsieg schaffen würden. Allerdings muss wiederum alles zusammenpassen, um diese Mannschaft zu schlagen. Wir brauchen dazu auch wieder von der ersten Minute an unsere Zuschauer im Rücken, die uns auch schon gegen Hamburg sehr geholfen haben.“ Der TVG-Live-Ticker berichtet wie gewohnt ab 14:45 Uhr live aus der f.a.n. frankenstolz arena.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 6150 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 11.10.2008, 10:56 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 2096652 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 13.07. (TV Grosswallstadt)
Cornelius Maas reist zur Junioren-WM nach Griechenland
- 05.05. (TV Grosswallstadt)
EHF hat die Spieltermine für das Finale im europäischen Wettbewerb festgelegt
- 28.04. (TV Grosswallstadt)
SHOWDOWN IM ELSENFELDER HEXENKESSEL
- 05.04. (TV Grosswallstadt)
AUSLOSUNG EHF-HALBFINALE: AUF NACH LEMGO!
- 05.04. (TV Grosswallstadt)
TICKETVORVERKAUF FÜR EHF-HALBFINALE GESTARTET
- 01.04. (TV Grosswallstadt)
GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DEN EINZUG INS HALBFINALE!
- 30.03. (TV Grosswallstadt)
TVG VERPASST KIEL DIE ERSTE HEIMPLEITE SEIT 2007
- 28.03. (TV Grosswallstadt)
GROßWALLSTADT – ST. RAPHAEL – GROßWALLSTADT - KIEL TVG
  Gewinnspiel
Auf welcher Prunkstraße wird die letzte Etappe der Tour de France beendet?
Champs-Elysees
Rue de Provence
Cote d´Azur
Rue de Paris
  Das Aktuelle Zitat
Felix Magath
Schach ist für mich neben Fußball der schönste Sport, weil es aufgrund der Figuren auch ein Mannschaftssport ist.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018